2016 gab es nicht nur mehr Besucher als zuvor, sondern auch mehr Musik, mehr Event und mehr Bier. Die Headliner, die US-amerikanische Top-Crossover-Band Dog eat Dog und die kultigen Jungs von Torfrock sowie 14 weitere Bands ganz unterschiedlicher Musikstile begeisterten an beiden Tagen die Besucher.