Nachdem Iron Walrus 2013 gegrĂŒndet wurde, und bereits 2 Alben veröffentlichten, erscheint nun im Mai 2017 der dritte Longplayer „A Beast Within“.
Bereits im Anschluss an „Incidious Black Sea“ bestritt das OsnabrĂŒcker Quintett eine stattliche Anzahl an Clubshows mit Szenegrössen, wie z.B Pentagram, Torche, St. Vitus. Sowie auch die ersten Headlinerslots. Die zweite LP „The Plague“ erschien nur ein Jahr spĂ€ter und knĂŒpft am Erfolg des ersten Albums nahtlos an. Es folgten eine eigene Headlinertour durch Deutschland sowie zwei Support-Touren durch Europa mit Crowbar.
Weitere Highlights waren Slots auf dem „ Rockavaria – Festival 2016“ u.a. Iron Maiden, Iggy Pop, Ghost…und auf dem „Desertfest 2015 in London“ und dem „Stoned from the Undergroud 2016“.
Sowie viele weitere Clubshows. Soviel Live-PrĂ€senz machte auch die fĂŒhrende Musikpresse auf die Band aufmerksam. Die ersten beiden Releases wurden in renommierten Printmagazinen unter anderem im Rock Hard, Metal Hammer, Deaf Forever und in unzĂ€hligen Online-Magazinen gut bewertet:

Rock Hard: „ Iron Walrus sind Refrain Könige“
Metal Hammer: „ Die Walrösser drĂŒcken mehr auf die Tube, als mancher erwartet und sich andere erhofft haben!“
Deaf Forever: „Apokalyptische GrenzgĂ€nger zwischen Doom, Slugde und Metal
“
Stadtblatt OsnabrĂŒck: „ Das ist alles ziemlich geil und fett!“

Die Resonanz der Hörerschaft war live, wie auch an den Verkaufszahlen der LP/CD zu messen, sehr gut. Musikalisch orientiert sich die Band in Richtung Slugdemetal, mit einer gesunden Portion Doom und Noisecore inklusive: Tiefe stumpfe Riffs die doomig im midtempo segment packen und ein enormer Punch durch das eingĂ€ngige Schlagzeugspiel. Dazu die Basslines die den Songs und der Band die passende Tiefe geben. Der Gesang zeigt dann wo es lang geht: Brachial tiefer Gesang der die Ohren klingeln lĂ€sst. Obwohl es musikalisch eher minimalistisch zugeht, trifft die Band mit ihrer Tightness voll auf die Zwölf! Iron Walrus walzt nicht nur schleppend ĂŒber den Hörer, sondern zieht das Tempo punktiert wieder an, so das man schlichtweg mitgerissen wird. Dem Groove kann man sich einfach nicht entziehen.
Das neue Album „ A Beast within“ ist eine konsequente Weiterentwicklung der Band. Iron Walrus hat in gerade mal fĂŒnf Jahren Bandgeschichte bewiesen das sie nicht nur erfahrene und hervorragende Songwriter sind, sondern auch wissen was der geneigte Hörer will: Metal!!!
Und genau das liefern die Jungs nicht nur auf ihren TontrĂ€gern, sondern vor allem auf der BĂŒhne live. Tickets zum Early Bird Preis bekommt Ihr hier.